Wo das Wort auf etwas deutet, betont das Bild eine Lücke und entledigt sich so der engen Kategorien der Sprache. 

When words act as defining agents, the perceived image acts as a tool to contrast and falsify that definition.